Blog

Zunft ist nicht gleich Zunft

Wenn wir über „die Stadt“, „die Bürger“ oder „die Zunft“ im Mittelalter reden, müssen wir uns immer wieder klar machen, dass es „die Stadt“, „die Bürger“, „die Zunft“ eigentlich garnicht gab. So herrlich einheitlich, wie diese Begriffe klingen, täuschen sie leicht darüber hinweg, was für eine immense Bandbreite sich hinter ihnen verbirgt. Zwei Städte, zwei … Weiterlesen Zunft ist nicht gleich Zunft

Advertisements

Bürger ist nicht gleich Bürger

Wenn wir über "die Stadt", "die Bürger" oder "die Zunft" im Mittelalter reden, müssen wir uns immer wieder klar machen, dass es "die Stadt", "die Bürger", "die Zunft" eigentlich garnicht gab. So herrlich einheitlich, wie diese Begriffe klingen, täuschen sie leicht darüber hinweg, was für eine immense Bandbreite sich hinter ihnen verbirgt. Zwei Städte, zwei … Weiterlesen Bürger ist nicht gleich Bürger

Stadt ist nicht gleich Stadt

Wenn wir über "die Stadt", "die Bürger" oder "die Zunft" im Mittelalter reden, müssen wir uns immer wieder klar machen, dass es "die Stadt", "die Bürger", "die Zunft" eigentlich garnicht gab. So herrlich einheitlich, wie diese Begriffe klingen, täuschen sie leicht darüber hinweg, was für eine immense Bandbreite sich hinter ihnen verbirgt. Zwei Städte, zwei … Weiterlesen Stadt ist nicht gleich Stadt

Mehr falsche Freunde

Nachdem mein letzter Beitrag zu diesem Thema ziemlich gut aufgenommen wurde, möchte ich hier 6 weitere "falsche Freunde" vorstellen, also Wörter, die in einem mittelalterlichen Kontext etwas deutlich anderes meinen als heute und damit für Misverständnisse sorgen können.

Zwei häufige Missverständnisse über Brunnen im Mittelalter

Im Zusammenhang mit dem Thema "Sauberkeit im Mittelalter" kommen immer wieder zwei Aussagen über Brunnen auf, die auf den ersten Blick ein absolut furchtbares Bild der hygienischen Zustände zeichnen und einer Erklärung bedürfen, um sie richtig einordnen zu können. . . . "Brunnen und Latrine lagen oft direkt nebeneinander!" Das ist ein gutes Beispiel dafür … Weiterlesen Zwei häufige Missverständnisse über Brunnen im Mittelalter

Hätte ich gerne im Mittelalter gelebt?

Hätte ich gerne im Mittelalter gelebt? Diese Frage haben wahrscheinlich die meisten historischen Darsteller schon mindestens einmal gehört. Wenn man so wie ich mit einem gewissen Sendungsbewusstsein gegen die Klischeebilder vom "finsteren Mittelalter" angeht, hört man sie sogar noch bedeutend häufiger. Ob vom Fragenden beabsichtigt oder nicht ist es natürlich ein Stück weit eine Fangfrage: … Weiterlesen Hätte ich gerne im Mittelalter gelebt?

Vom Einschildritter bis zum Kaiser – Die Rangfolge des Adels

Der letzte Beitrag beschäftigte sich mit der komplexen Vielzahl an sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen "Stufen", in die die Landbevölkerung um 1300 gegliedert war. Dieser Beitrag will eine ähnliche Gliederung für den Adel vornehmen. Wie letztes Mal kann es sich hier wieder nur um einen ersten groben Überblick über dieses hochkomplexe Thema handeln. Der Feudalismus zeichnet … Weiterlesen Vom Einschildritter bis zum Kaiser – Die Rangfolge des Adels